VfR-Waldkatzenbach

Radsport - Fußball - Fitness

Logo zum Bike Festival

Sponsoren

MOSCA Strapping SystemsElektro WunderLogoGelita 200pxskd stadtmakler logo 173pxReha-Zentrum Neckar-OdenwaldSparkasse-Neckar-OdenwaldMühle GeßmannErdinger AlkoholfreiAndreas Huy GartengestaltungGrafikbüro Wildwuchs Logo sebamed Bike Day

 

 

 

Impressum



Am 28. Mai starteten die Fahrer des VfR Waldkatzenbach beim 3. Lauf des Mountainbike LBS-Cups in Waibstadt. Bei hochsommerlichen Temperaturen mussten die Teilnehmer einen technisch äußerst anspruchsvollen Kurs durch den Bikepark der Kraichgaubiker Waibstadt und das angrenzende Wiesengelände bewältigen.

Bereits am Vormittag mussten die Schülerklassen  einen Technikparcours und die Älteren auch einen Slalom befahren, deren Ergebnisse die spätere Startaufstellung der Hauptrennen ergaben.

In der jüngsten Klasse U9 mussten die Kinder zwei kleine Runden im Bikepark durchfahren. Hier stellte der VfR mit Adelaide Craviolo die jüngste Teilnehmerin im gesamten Starterfeld, die auf dem sechsten Platz ins Ziel kam. Ihr Bruder Sebastiano verpasste bei den Jungs mit dem vierten Platz bei diesem Rennen ganz knapp einen Podestplatz.

Die Klasse U11 mussten in zwei Rennrunden jeweils zwei Anstiege im Bikepark bewältigen. Alexander Schröder konnte nach einem fehlerfreien Technikparcours aus der ersten Reihe starten. Leider musste er einige Gegner ziehen lassen, konnte aber mit dem siebten Platz ein tolles Ergebnis einfahren. Ferner erreichte Altea Maria den sechsten Platz bei den Mädchen und Noel Heid den 20. bei den Jungs.

In der Klasse U13 war das Rennen als Sichtungsrennen ausgeschrieben, so dass insgesamt 32 Jungs und 14 Mädchen aus ganz Süddeutschland angereist waren. In der Mittagshitze musste diese Klasse schon vier Runden mit jeweils drei Anstiegen bewältigen. Bei den Jungs erreichten Nils Heid den 21. und Finn Weber nach Sturz und Defekt den 24. Platz.
Bei den Mädchen konnte sich Lea Kumpf nach einem starken Rennen über den fünften Platz freuen und Sarah Joho kam als 13. ins Ziel.

Die Klasse U15 mussten die gleiche Strecke, jedoch fünf Runden, durchfahren. Bei den Jungs erreichte Silas Joho (Cube/Bike House Bühler Mosbach) den 14. Platz.

Nach der Mittagspause starteten dann die Jugend/Junioren und Damen Hobby Rennen. Nach fast einjähriger Rennpause ging Hanna Banspach spontan auf die 2,3km und 80 HM lange Strecke. Da sie als eine der wenigen Fahrerinnen an den Start ging, konnte sie in ihrer Altersklasse U17 Platz 1 belegen. Andrea Kraut-Banspach fuhr in der Damenklasse als Fünfte über die Ziellinie.

Gleich im Anschluß startete Hannes Banspach (Bikehouse Bühler Mosbach) in der Junioren Lizenzklasse U19. Auf der sehr abwechslungsreichen Strecke lieferte er sich ein spannendes  Rad an Rad Rennen mit Sven Schmid von den Kraichgaubikern Waibstadt. In der letzten von sieben zu fahrenden Runden musste er Sven ziehen lassen. Hier zollte Hannes Tribut für das ein Tag zuvor gefahrene UCI Rennen auf der Weltcupstrecke in Albstadt.  In Waibstadt belegte Hannes den 4. Platz.

Das nächste Rennen zum LBS-Cup findet  am 25. Juni in Oberlengenhardt (Landkreis Calw im Nordschwarzwald) statt.

 

Bild: die Bilder zeigen Teilnehmer des VfR Waldkatzenbach. Von links nach rechts: Sebastiano Craviolo, Nils Heid und Finn Weber

 

Latest New's

Sportlerehrung für VfR Biker

Beim Neujahrempfanges der Gemeinde Waldbrunn am 06.01.2018 fand auch wieder die alljährliche Sportlerehrung statt. Auch dieses Jahr wurden wieder verschiedene Radsportler vom VfR Waldkatzenbach durch den Vorsitzenden des Sportausschusses der Gemeinde Waldbrunn, Hermann Döring, geehrt.

Die Geehrten des VfR sind im Einzelnen:

Bronzene Medaille

Domenico Craviolo: 2. Platz bei den Bezirksmeisterschaften

Hannes Banspach: Bezirksmeister

Lea Kumpf: Bezirksmeisterin

Alexander Schröder: 2. Platz bei den Bezirksmeisterschaften

Goldene Medaille

Michael Kochendörfer: Weltmeistertitel im Ultracycling Wettbewerb durch seinen Sieg beim Glockner Man in Österreich. Außerdem fuhr er Race arround Austria auf den vierten Gesamtrang.