VfR-Waldkatzenbach

Radsport - Fußball - Fitness



Spielberichte 12. Spieltag

TSV Strümpfelbrunn - FV Mosbach 1:3 (1:0)

In einer zerfahrenen 1. Halbzeit ohne grosse Torchancen war in den ersten 30 Minuten der Gast aus Mosbach die bessere Mannschaft. Im Laufe des Spieles wurde der TSV stärker und konnte mit dem Halbzeitpfiff durch Sigin mit 1:0 in Führung gehen. Auch zu Beginn der 2. Halbzeit machte der TSV den besseren Eindruck. 10 Minuten entschieden dann das Spiel. in der 53. Minute die Risenmöglichkeit des TSV durch Meier 2:0 in Führung zugehen. Im Gegenzug erzielte Vogel mit einem Freistosstor das 1:1. Keine 10 Minuten später wurde der stärkste Strümpfelbrunner Spieler Schmitt nach einem Foulspiel der Gäste behandelt und die Unterzahl konnten die Gäste wiederum durch Vogel die Gästeführung erzielen. Die Gäste konnten in der 69. Minute noch durch einen Foulelfmeter auf 1:3 erhöhen. Bei einer ähnlichen Situation im Strafraum der Gäste blieb der Elfmeterpfiff dagegen aus. Aus Strümpfelbrunner Sicht eine durchaus vermeidbare Niederlage gegen den Gast aus der Kreisstadt.

TSV Strümpfelbrunn: Heiss, Schmitt (66. Reinhard), Vogel, D. Palm, Sigin, Runkel (75, Fl. Steiner), Schüssler, Böhm, M. Palm, Wesch, Meier FV Mosbach: Schwab, Kratky, Hiller, Sarrach-Ditte, F. Fenzl, Mayer (78. D. Fenzl), Vogel, Müller, Schell (86. Horsch), Schneider, Cardal

Tore: 1:0 (45.) Sigin 1:1 (55.) Vogel 1:2 (65.) Vogel 1:3 (69.) Müller
Zuschauer: 280
Schiedsrichter: Roman Deppisch
gelb-rote Karte: F. Fenzl (75.)

SG Strümpfelbrunn/Waldkatzenbach - FV Reisenbach 2:4 (1:3)

Im Spiel gegen die Gäste aus Reisenbach begann die SG stark und kam verdient auch nach 11 Minuten zur Führung durch einen Kopfball von Springer. Die gesamte erste Hälfte war die SG spielbestimmend spielte aber nach vorne zu fahrlässig. Der Gast machte es besser und konnte durch die einige drei Tormöglichkeiten einen 3:1 Vorsprung herausspielen. Nach dem 1:4 kurz nach Wiederbeginn war das Spiel nach gelaufen. D. Galm konnte mit einem Strafstoss noch auf 2:4 verkürzen.